„In diesen Zeiten gewinnt Regionalität und Nähe weiter an Bedeutung. Das wollen wir auch durch innovative Mehrwerte unterstützen. Dies geschieht durch regelmäßiges Hinterfragen der angebotenen Dienstleistungen und durch ständiges Neuerfinden. Dafür wagen wir auch einen Blick in das Regal außerhalb der banküblichen Dienstleistungen.

Als eine der insgesamt 23 Pilotbanken, bieten wir mit dem VR eKiosk ein digitales Produktsegment an. Mit dem virtuellen Selbstbedienungsterminal können wir unseren Kunden insbesondere regionale Angebote aufzeigen und das vollkommen digital. Ob nun Gutscheine oder Tickets, mit dem VR eKiosk bieten wir unseren Kunden einen digitalen Marktplatz direkt in unserer Filiale an. Den digitalen Marktplatz verstehen wir insbesondere als Mehrwert für unsere regionalen Partner. In Zusammenarbeit mit der VR Entertain möchten wir unseren Kunden auf Sicht das Angebot machen, Dienstleistungen über den sogenannten „MarketPlace“ des VR eKiosks als Gutschein abbilden zu können. Damit wollen wir die vertrieblichen Möglichkeiten unserer Firmenkunden erweitern und können dies sogar mittels individuellem Werbeblock auf dem VR eKiosk unterstützen.“