VORSTELLUNG VR eKiosk

Die Volksbanken Raiffeisenbanken starten Mitte 2020 ein Pilotprojekt und statten 23 ausgewählte gut frequentierte Filialen in ganz Deutschland mit dem neuen VR eKiosk aus.

Das neue Selbstbedienungsterminal VR eKiosk bietet Prepaid-Karten, Event-Tickets oder Guthaben-Karten für Apps, Spiele oder Musik sowie eine prominente Platzierung Ihres Werbespots oder Werbe-Layers in einem attraktiven Umfeld.

Das Projekt stützt sich auf Fokusprodukte mit einer jüngeren Zielgruppe, um den Traffic in den Filialen zu erhöhen und Mehrwerte neben den klassischen Bankprodukten vermarkten zu können.

Highlights für VR Kunden

  • SIM-Karten Kauf und Aktivierung mit direkter Authentifizierung* möglich
  • Verkauf von Gutscheinkarten und Eventtickets* mit direktem Ausdruck
  • Erreichbarkeit der jungen Zielgruppe durch attraktive Produkte wie Netflix, Spotify und Co.
  • In Planung: Beratungsfunktion, Möglichkeit für Produktabschlüsse, Smartphone Reparatur Aufträge, Buchung von Dienstleistungen
  • In Planung: Vorteilsprogramm für Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken, direkte Bankdienstleistungen, Authentifizierungen in verschiedenen Bereichen, z.B. für Antragsstellungen für Kommunen

* wird noch während der Pilotphase implementiert.

DIE E-KIOSK MODULE IM ÜBERBLICK

Geschäftsstellen werden zum Point of Sale

Welche Bank wünscht sich nicht, die Verweildauer in der Filiale zu steigern und die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppe zu erhöhen. Dank der modernen IT-Architektur von VR eKiosk lassen sich Omni-Channel-Marketingfunktionen realisieren, die eine besondere Erlebniswelt bieten und einen Besuch in der Filiale attraktiver gestalten.

Ein neuer Trend auf den die Volksbanken Raiffeisenbanken als erstes setzen und sich damit aus dem Bankenumfeld abheben.
Der VR eKiosk verfügt über eine einzigartige Hardware und Software-Kombination. Dadurch wird es ermöglicht, neben den Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken auch andere Zielgruppen in die Filialen zu führen. Eine Kombination aus Dienstleistungen und Produktverkauf nicht nur mit Bankprodukten stellt eine Bereicherung in den Filialen dar.

Es wird ein Umfeld geschaffen, das sich an den Bedürfnissen der Kunden orientiert – mit endlosen „Produktregalen“, vernetzten Geschäften und einem überzeugenden Angebot externer Partner.

Insbesondere Firmenkunden oder Kooperationspartner der Volksbanken Raiffeisenbanken profitieren von der Mehrkanal-Vertriebsfunktion des Systems.

Dies eröffnet die Chance, die Geschäftsbeziehungen mit diesen Gruppen auszubauen und neue Ertragsquellen zu erschließen.

Institute kommunizieren über die VR eKiosk Plattform exklusiven Content, mit individualisierten regionalen Inhalten. Eine flexible und schnelle Content-Einbindung – durch einfaches Plug & Play – macht’s möglich.

Ihre Geschäftsstellen werden zum Point of Sale, an dem Kunden rund um die Uhr Mobilfunk-Prepaid-Karten, Gutscheine, Geschenkkarten sowie ab Oktober 2020 auch Tickets kaufen, bezahlen und ausdrucken können.

Ferner erhalten sie Zugriff auf eine Vielzahl von Produkt- und Dienstleistungsangeboten, auf Apps verschiedener Anbieter, Entertainment-Highlights und vieles mehr.

Das Gerät verfügt über einen 32“ Multi-Touchscreen, einen Bon- und Ticketdrucker, ein Payment-Terminal – mit VR Payment als exklusivem Zahlungspartner – und einen Auswurfschacht für SIM-Karten.

Die Vorbereitungen für weitere Funktionen, die sukzessive auf dem VR eKiosk freigeschaltet werden, laufen auf Hochtouren.

Innovative Funktionen

  • SIM-Karten Ausgabeschacht für Prepaid-Verträge – mit direkter Legitimation und Freischaltung* am VR eKiosk
  • 3D-Kamera und Ausweis-Scanner zur Legitimation
  • die einer künstliche Intelligenz ähnelnde Interaktion von Dokumenten-Scanner-und Gesichtserkennung macht künftig eine direkte Verifikation möglich

Gutscheine und Event-Tickets

  • Bon- und Postlabel-Drucker, z.B. für Gutscheine – von PlayStation, Netflix, Douglas u.v.m
  • Durch die direkte Verbindung zu unseren Gutscheinkartenpartnern, sind die ausgegebenen PINs sofort nutzbar
  • Ticketdrucker zum Erwerb von Eintrittskarten über VR-Ticket (ab Oktober 2020)
  • Payment-Terminal zur direkten Zahlungsabwicklung – in Kooperation mit VR Payment
  • Zukunftsweisende Bezahlmöglichkeiten, Giro-und Kreditkarten, Google Pay und Apple Pay

* wird noch während der Pilotphase implementiert.

Gutscheinkarten

Gutscheine erfreuen sich als Geschenkoption einer immer größeren Beliebtheit. Insbesondere bei der jüngeren Zielgruppe stehen Guthaben-Karten für Apps, Spiele oder auch Musik wie PlayStation, Netflix oder auch Spotify hoch im Kurs.

Bisher fand man die kleinen Gutschein-Karten meist in den Kassenbereichen von Tankstellen, Elektrofachmärkten und Lebensmitteleinzelhändlern. Ab sofort können Kunden auch über den VR eKiosk Gutscheine erwerben; zum Start der Pilotphase in den Kategorien Gaming, Software, Musik, TV, Shopping und Sonstige.

Damit deckt der Bereich „Gutscheine“ auf dem VR eKiosk ein so breites Portfolio ab, dass alle Zielgruppen interessante Angebote finden – und dies unabhängig von Öffnungszeiten.

Wie läuft der Kauf eines Gutscheins über den VR eKiosk ab?

Nachdem der Kunde einen Gutschein ausgewählt hat, kann er diesen mit Bestätigung der AGBs bezahlen und bekommt einen „scharfen“ PIN als gedruckten Bon. „Scharf“ bedeutet, dass dieser PIN sofort eingelöst werden kann.

Eine erneute Registrierung oder Verifizierung entfällt.

VR eKiosk

SIM-Karten für Neukunden

  • Kunden können am VR eKiosk SIM-Karten kaufen, ihre Wertkarte und Prepaid-Guthaben aufladen oder Gutscheine kaufen
  • Dank der SIM-Karten Ausgabe erhält der Kunde die Karte direkt am VR eKiosk
  • Der gesamte Anmeldungsprozess kann somit eigenständig durchgeführt werden
  • Ein Dokumentenscanner und Gesichtserkennung ermöglichen künftig die automatische Autorisierung*

Mehrwerte

  • Automatische Identifikation: Verkürzen Sie den Weg zur aktivierten SIM-Karte für Ihre Kunden
  • Vielseitige Positionierung Ihrer Angebote: Erschließen Sie neue Umsatzkanäle für Ihre Produkte und Services
  • Entlastung während Spitzenzeiten: Optimieren und unterstützen Sie die Abläufe in Ihren Geschäften.

* wird noch während der Pilotphase implementiert.

VR eKiosk

VR Ticket

Ihre Banken- und Veranstalter-Events auf dem VR eKiosk

VR Ticket – das Ticketportal für Volksbanken Raiffeisenbanken

Die professionelle Ticketing-Software der Volksbanken Raiffeisenbanken für eigene Bankenevents und Kooperationen, wie zum Beispiel Konzerte oder Lesungen, bietet alles aus einer Hand.

Die selbstbedienbare Plattform umfasst zahlreiche Funktionen für ein übersichtliches Gästemanagement und einen effektiven Ticketvertrieb. Einfach anmelden, Veranstaltungen anlegen und per Mausklick den Vorverkauf starten.

VR Ticket steht ab Oktober 2020 auf dem VR eKiosk zur Verfügung.

VR Ticket-App

  • Ausgabe von interne Veranstaltungen und Partnerevents über VR Ticket

  • Etablierung zur vollwertigen Vorverkaufsstelle für regionale Eventpartner und überregionale Tourneeveranstalter
  • Buchung, Zahlung und Ausdruck von Tickets direkt in der Filiale am VR eKiosk möglich
  • Werbemöglichkeit: Bankprodukt, Partner und Sponsoren können auf der Veranstaltungsseite sowie auf den individuell zu gestaltenden Tickets eingebunden werden
  • Möglichkeit von Rabatten oder Aktionen für einen bestimmten Kundenkreis, zum Beispiel Mitglieder Ihrer Bank
  • Verknüpfung mit VR Entertain

Daten und Fakten

VR Ticket ist das Ticketing-System von VR Entertain, welches von der DZ BANK AG, der booker GmbH sowie der Department X GmbH entwickelt wurde und gemeinsam betrieben wird. Vom Anlegen der Veranstaltung, über den Buchungs- und Zahlprozess bis hin zum Einlassmanagement, der Nachbereitung sowie der Analyse bietet VR Ticket alles aus einer Hand.

Seit dem Beginn der Pilotphase im Juni 2018 wurden bereits über 450 Events von 120 Banken und Veranstaltern mit VR Ticket durchgeführt. VR Ticket wird ab Oktober 2020 auf dem VR eKiosk freigeschaltet.

Kontakt VR eKiosk

Ihre Ansprechpartner für das Pilot-Management

Maarten Lerke

maarten.lerke@dzbank.de
Telefon +49 211 778 1896

Christian Aigner

christian.aigner@vr-entertain.de
Telefon +49 2233 99 494 12

Stephan Grüll

stephan.gruell@vr-entertain.de
Telefon +49 69 256 12 9798

Partner VR eKiosk